Josef-Scheutz-Hütte

Die Josef-Scheutz-Hütte liegt auf ca. 900 m Höhe im Ortsteil Wurmstein/Bad Goisern am Hallstätter See in Österreich. Von München aus ist sie bei guter Verkehrslage in ca. 2 ½ Stunden, von Nürnberg aus in rund 4 ½ Stunden erreichbar. Bad Goisern gehört zum Gebiet „Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut“, welches in der Liste des UNESCO-Welterbes vertreten ist. Von der Hütte aus hat man einen traumhaften Ausblick auf den Hallstätter See, den Predigstuhl, den Sarstein und den Dachstein.

Die Josef-Scheutz-Hütte ist für Selbstversorger eingerichtet. Sie bietet Gruppen vielfältige Möglichkeiten, aktiv zu sein und gleichzeitig vom Alltag Abstand zu gewinnen. Holzhacken, Ofenschüren und gemeinsames Kochen und Essen prägen das Hüttenleben. Der Name geht zurück auf den Diakon Josef Scheutz aus Wurmstein, dem die Hütte bis 1963 gehörte, bevor der Verein zur Förderung Evang. Jugendarbeit in Bayern (damals noch Evang. Jungmädchenwerk in Bayern e.V.) die Hütte erwarb.

Für freizeit- und erlebnispädagogische Angebote ist die Josef-Scheutz-Hütte hervorragend geeignet. Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Rad-/Mountainbike- oder Klettertouren. Im Winter kommen Skilanglauf, Skifahren und Rodeln dazu. Sie ist ideal für Jugend- und Familiengruppen. Darüber hinaus bietet sie für Teams, Arbeitsgruppen oder Kirchenvorstände eine gute Möglichkeit, abseits vom Alltag miteinander zu arbeiten.

Die Hütte ist nicht an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Am einfachsten ist sie mit dem Auto zu erreichen.

Eine Selbstversorgerhütte für Freizeiten


Die Hütte wird nicht an Privatpersonen, sondern nur an gemeinnützige Gruppen vermietet. Sie ist nur von Selbstversorgern belegbar und bietet Platz für maximal 23 Personen.

Die Josef-Scheutz-Hütte verfügt über 7 Schlafräume:

  • 2 x 2-Bett-Zimmer
  • 4 x 3-Bett-Zimmer
  • 1 x 7-Bett-Zimmer

Daneben gibt es:

  • 2 Aufenthaltsräume („Klein“ für bis zu 10 Personen, „Groß“ für bis zu 23 Personen)
  • 1 Küche nebst Speisekammer
  • 2 Waschräume, 2 Duschen, 2 WC

Schlafsäcke, Kissen und Bettlaken sind selbst mitzubringen. Ein elektrischer Warmwasserboiler versorgt Duschen und Waschräume. Die Küche ist mit Elektroherd, Kühlschrank, Geschirr und Kochutensilien gut ausgestattet.

Im Erdgeschoss stehen insgesamt drei Holzöfen zum Beheizen der gesamten Hütte zur Verfügung. Es wird ausschließlich mit Holz geschürt, welches eigenständig gespalten werden muss.

Es gibt kein Telefon und kein Internet/WLAN im Haus. Handyempfang ist - bei wechselnder Qualität - möglich. Die Ortsmitte in Bad Goisern befindet sich ca. 6 km entfernt im Tal. Dort können Einkäufe usw. erledigt werden. Die Josef-Scheutz-Hütte ist von Bad Goisern aus über eine asphaltierte Straße erreichbar. Im Winter sind Schneeketten dringend notwendig.

Hausprospekt, Hinweise zur Belegung und die gültige Preisliste finden Sie hier zum Download. Wir senden Ihnen diese auch gerne zu.

Flyer/Hausprospekt

Preisliste 2019-2021
Bitte beachten Sie die neue Preisliste ab dem 1. Januar 2022

Hüttenordnung

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation bitten wir um Beachtung unseres Hygiene-Konzeptes sowie der weiteren Hinweise

Hygienekonzept und Regelungen

Kontakt, Belegung und weitere Informationen:

Amt für evang. Jugendarbeit in Nürnberg
Johanna Wollnik
Tel: +49 911 4304 302
Mail: wurmstein[at]ejb.de

oder direkt hier eine Anfrage senden

Kontakt

Verein zur Förderung
evangelischer Jugendarbeit


Postfach 45 01 31
90212 Nürnberg
0911 4304 278
verein[at]ejb.de

Die Ferienregion

Informationen zur Ferienregion Dachstein Salzkammergut
dachstein.salzkammergut.at/

Die Ferienregion Dachstein Salzkammergut in 360°
www.dachstein-panorama.at/